Die vom 8. bis 19. Oktober zum achten Mal stattfindenden HSG TALENTS Banking Days sollen dazu dienen, Banken und Studierende zusammenzubringen. Organisiert wird der mehrtägige Event durch eine Kooperation zwischen dem Career Services Center (CSC-HSG) und den studentischen Initiativen AIESEC St.Gallen, Banker’s Club und Effektenforum.

Es ist das Event für alle Studierenden, die später einmal im Bankensektor arbeiten möchten. Denn insgesamt präsentieren sich 16 verschiedene Banken, darunter auch die UBS, Goldmann Sachs und J.P.Morgan. Aber auch hierzulande unbekanntere Namen wie die Investment-Banken Rothschild oder greentech capital advisors sind an den Banking Days vertreten.

Einen eigentlichen Höhepunkt gibt es laut dem Organisations-Mitglied Juan Arduino nicht: „Die Anlässe finden fragmentiert statt. So etwas wie eine Abschlussveranstaltung gibt es in diesem Sinne nicht.“ Die ganzen zwei Wochen sind gefüllt mit eigenständigen Workshops, „First Round“- Interviews und Firmenpräsentationen der verschiedenen Banken. Somit haben diese die Möglichkeit das Interesse der  Studierenden für sich zu wecken. Im Anschluss an die Veranstaltungenfinden jeweils Apéros, respektive Dinners statt, an welchen sich die Studierenden mit den Vertretern der Banken in einer entspannteren Atmosphäre unterhalten können. Daneben soll die Lounge im B-Gebäude tagsüber für lockere Gespräche sorgen.

Über 400 Studierende besuchen die Veranstaltungender einzelnen Banken. Dies aber aus verschiedenen Gründen: So sieht Carlotta (3. Semester BWL) die HSG TALENTS Banking Days lediglich als Informationsquelle. Sie will sich besser über die verschiedenen Banken informieren, weil sei später einmal im Bankensektor arbeiten möchte. Steven (an der Masterarbeit) hofft hingegen sogar, dass ihm der Event hilft, eine Stelle bei einer Bank zu bekommen. Auf jeden Fall bieten die HSG TALENTS Banking Days eine super Gelegenheit seine potentiellen Arbeitgeber etwas besser kennenzulernen. Den offiziellen Zeitplan findet ihr hier.

______________________________________________

MEHR DAZU