Tag zwei der Startwoche 2015 ist angebrochen. Nachdem die 60 Startwochengruppen am Montag im Ausgang ordentlich abgefeiert haben die unangenehmen Kennenlern-Runden hinter sich gebracht haben, geht es heute erst richtig los mit der Fallstudie zum Thema «Zukunftsraum Schweiz – Risiken und Chancen». Heute Früh sieht man einige müde, von der langen Nacht gezeichneten Gesichter auf dem Campus.

Ziel der Fallstudie ist es, einen Risikobericht zuhanden des Bundesrates zu erstellen. Keine leichte Aufgabe, das wissen auch die Assessies. Das Startmagazin zeigt eindrücklich, mit welchen Risiken die Schweiz zu rechnen hat: Im 112 seitigen Begleitheft zur Startwoche liest man von Umweltkatastrophen, Finanzkrisen und atomaren Störfällen. Es wird jedoch gemunkelt, dass die Tutoren ihren Gruppen jeweils «Die Frage» stellen («wollt ihr gewinnen oder wollt ihr Spass?»).

Unterdessen ist das Doku Team dabei, die Ereignisse rund um die Startwoche zu dokumentieren – unter anderem auch auf TVO und Radio toxic.fm. Zusätzlich erscheint jeden Tag ausser heute Dienstag ein Startblatt mit lustigen Stories und wichtigen Background-Infos.