Hast du Kontakte in einer sich entwickelndem Region? Würdest du gerne zu unserer Arbeit beitragen? Hilf uns, indem du unseren Volunteers eine weitere Möglichkeit verschaffst, zu PIECES‘ Zielen beizutragen und somit Zugang zu Bildung weltweit zu ermöglichen – sende uns deinen Projektvorschlag! 

Wer wir sind

P.I.E.C.E.S ist eine gemeinnützige Organisation, die das Ziel verfolgt, Kindern in benachteiligten Ländern eine Ausbildung zu ermöglichen. Damit soll ihnen eine Chance auf eine bessere Zukunft gewährt werden. 2009 wurde der Verein von Studierenden der Universität St.Gallen gegründet und ist seitdem stetig gewachsen. Strukturiert ist der Verein nun in fünf verschiedene Departments (Projects, Education, Finance & Events, Fundraising Dinner und Marketing), wobei über 35 Mitglieder mitwirken.

Was wir tun

Der Fokus liegt auf der Vermittlung von Englischkenntnissen für Kinder und junge Erwachsene in ausgewählten Ländern. Dazu reist ein Team von vier bis sechs Freiwilligen, jeweils im Februar und August, für drei bis sechs Wochen an den Projektort, um dort zu unterrichten. P.I.E.C.E.S unterstützt Studentinnen und Studenten bei ihrem Engagement, damit diese von einem erfolgreichen kulturellen Austausch profitieren und unzählige Erfahrungen sammeln können.

In einem Intensivwochenende, dem «Bootcamp», werden die Volunteers auf die bevorstehende Arbeit und ihre Reise in ein fremdes Land vorbereitet. Zudem besteht für die Freiwilligen die Möglichkeit, bereits in St. Gallen Unterrichtserfahrungen zu sammeln: Sie können eine Doppellektion Englischunterricht mit einer lokalen Schulklasse halten und erhalten anschliessend von der Lehrerin, mit der wir zusammen arbeiten, wertvolle Tipps und Feedback.

Im letzten Sommer konnten 32 Volunteers in acht verschiedenen Projekten weltweit Freiwilligenarbeit leisten. Diesen Februar werden unsere Freiwilligen unter anderem nach China, Thailand, Peru, Paraguay und Zambia reisen, um dort bei einem dreiwöchigen Projekt mitzuhelfen.

Warum deine Hilfe gefragt ist

Die Organisation versucht, weltweit den Wunsch und das Anrecht auf eine Ausbildung zu erfüllen. Damit dies gelingt, werden immer neue Projekte an verschiedenen Destinationen ausgearbeitet. Dazu sind wir auf DEINE Hilfe angewiesen. Für den kommenden Sommer kannst DU mit P.I.E.C.E.S ein neues Projekt entwickeln! Falls du Kontakte zu Personen oder einer Organisation in Entwicklungsländer hast, die sich für die Ausbildung von Kindern einsetzen, oder sogar selbst in einer involviert bist, kannst du dich bis am 11. Dezember 2016 bei P.I.E.C.E.S mit deinem Vorschlag melden.

Wie vorzugehen ist

  • Besuch unsere Website, der folgende Link führt dich direkt zum Project Proposal: http://www.thepieces.org/projects/develop-a-project/
  • Lies die Informationen im Project Proposal Handout sorgfältig durch
  • Kontaktiere deine Kontaktperson und frage, ob sie an einer Zusammenarbeit mit P.I.E.C.E.S interessiert wäre und trage die im Project Proposal Form geforderten Informationen ein
  • Sende das ausgefüllte Project Proposal Form an projects@thepieces.ch (Einsendeschluss: 11. Dezember 2016)
  • Bis zum 18. Dezember 2016 erfährst du, ob du vom gemischten Ausschuss, bestehend aus der Präsidentin, dem Head of Projects, dem Head of Finance, dem Head of Finance und zwei Active Members aus dem Project Department, zu einem persönlichen Meeting eingeladen wirst. Bei diesem wird dein Vorschlag im Detail besprochen und abgeklärt, ob eine Zusammenarbeit erfolgt.

Dein Vorschlag ist vielleicht nur ein kleiner Schritt zur universellen Ausbildung, aber mit Sicherheit einer mit grossen Auswirkungen – P.I.E.C.E.S  freut sich über dein Project Proposal !

Bilder: zvg