Das Jahresprogramm des St. Gallen Sailing bot viele Gelegenheiten, unvergessliche Stunden auf dem Wasser zu verbringen. Auch in der Segelsaison 2010 waren viele spannende Events und die berühmte CC EDHEC Regatta.

Seit der Gründung des Vereins 2007 ist dieses Angebot die beste Möglichkeit für jedermann, ein paar gemütliche Stunden auf dem Wasser zu verbringen. Teilnehmen können dabei alle: Entdecker, Anfänger, Erfahrenere sowie Profisegler. Von April bis Anfang Oktober 2010 hat St. Gallen Sailing wöchentliche Ausflüge angeboten. In kleinen Gruppen erlebten Interessierte auf dem sportlichen Lacustre-Boot das Segeln in jeglicher Form; abenteuerlich, schnuppernd, lernend, geniesserisch. Oft wurden die Segelausflüge in entspannter Atmosphäre beim Sonnenuntergang mit einem Drink und einer Grillbratwurst gekrönt.

Yachtausbildung

St. Gallen Sailing hat zum ersten Mal selbst die Möglichkeit angeboten, das Führen eines Segelbootes von Grund auf zu lernen. Ziel der St. Gallen Sailing Skipper war, die Segelschüler optimal auf die Absolvierung des D-Scheins vorzubereiten. Sechs Interessierte nahmen in dieser Saison am Ausbildungsprogramm teil. Nach dem erfolgreichen Bestehen der theoretischen Prüfung übten die Segelschüler in wöchentlichen Trainings auf dem Bodensee die Basismanöver. Neben dem Erlernen der Handgriffe dieser faszinierenden Sportart haben sich die Schüler zielorientiert auf die praktische Prüfung vorbereitet, welche am Ende auf kantonaler Ebene abgelegt wird.

St. Gallen Sailing Race Team

Das Team, welches jährlich an diversen Regatten teilnimmt, bestand auch in diesem Jahr nicht nur aus Regattacracks; unerfahrenere Regattainteressierte sind ebenfalls mitgesegelt und konnten vom Wissen der alten Hasen profitieren. 2010 konnte sich das Team bei insgesamt fünf nationalen Regatten mit anderen Regattateams messen. Dank einer Partnerschaft mit dem Jugendregattaförderverein hatten die Segler die Möglichkeit, in einer gut repräsentierten Bootsklasse um Erfolge zu ringen sowie an professionellen Trainingsmodulen mit Olympioniken und einem Weltmeister teilzunehmen. Im Rahmen taktischer Kurz- und Langstreckenregatten haben die Segler spannende und gleichzeitig sportliche Stunden auf dem Wasser verbracht.

EDHEC – Studentenregatta

Brest, April 2010. Sieben Studenten der Universität St. Gallen nahmen zum dritten Mal an der Course Croisière EDHEC, Europas grösster Studentenregatta mit über 3000 Seglern, teil. Spannende Wettkämpfe und Teamgeist ersetzten eine Woche lang den Studentenalltag der HSGler. Im Schlussklassement übertraf ein guter 17. Rang bei 53 gemeldeten Yachten (sowie ein 6. Platz in der internationalen Wertung) die vorgenommene Zielsetzung bei Weitem. Wir freuen uns auf eine abwechslungsreiche Segelsaison 2010/11!