Image

Über Sicherheitspolitisches Forum

Das Sicherheitspolitische Forum St. Gallen (SPF) hat sich zum Ziel gesetzt, Studenten und Dozenten sowie der örtlichen Bevölkerung aktuelle Sicherheits- und Aussenpolitik aus erster Hand an der HSG anzubieten. Den ersten Impuls zu seiner Gründung gaben die tiefgreifenden Veränderungen der sicherheitspolitischen Umgebung in den 1980er Jahren. Seither haben Themen wie Terrorismus, Migration, die Ost-West-Beziehungen oder der Nahost-Konflikt immer wieder Stoff für interessante Vorträge und Debatten geliefert. Das SPF lädt Experten und Wissenschaftler, vor allem aber Politiker und Funktionäre von Parteien und Organisationen aller Art dazu ein, ihre Kenntnisse und Standpunkte mit uns zu teilen. Dazu fragen Mitglieder des Studentenkomitees und des Vorstandes interessante und einflussreiche Referenten für einen Vortrag oder eine Podiumsdiskussion an. Das SPF übernimmt anschliessend die gesamte Organisation des Anlasses.
Neueste Beiträge | von Sicherheitspolitisches Forum
Brauchen wir ein Europäisches FBI?
vor 2 Jahren

Brauchen wir ein Europäisches FBI?

Terrorismusgefahr: Brauchen wir ein Europäisches FBI?

Am 19. Mai wird Max-Peter Ratzel, ehemaliger Europol-Direktor, die Universität St. Gallen besuchen, um Einblicke aus erster Hand sowie persönliche Einschätzungen zur internationalen Sicherheitslage …
Mehr erfahren

Leading from Behind? – US Foreign Policy in Times of Trouble
vor 2 Jahren

Leading from Behind? – US Foreign Policy in Times of Trouble

Leading from Behind? – US Foreign Policy in Times of Trouble

In the first week of semester, Mr. Walter R. Mead is visiting St. Gallen to provide some exclusive insights and give his …
Mehr erfahren

Development as Brake Block for Migration?
vor 2 Jahren

Development as Brake Block for Migration?

The refugee crisis, and herewith migration, are currently among the dominating concerns in the media and politics. While most public discussions seem to have a rather short-term scope, we take …
Mehr erfahren